• Start
  • News
  • Schulen
  • Zugunsten
  • Partner
Laufbeispiele

Wenn kleine Füße die Welt verändern

Mit „Kinder laufen für Kinder“ werden die Themen Spaß an der Bewegung, soziales Engagement und gesunde Ernährung wunderbar praxisnah verknüpft. Was zählt ist "bewegen, um zu bewegen".

Wenn Sie Ihren Lauf vorstellen möchten, dann kontaktieren Sie uns. Fotos, Bilder, Aufsätze - alles ist willkommen.
Schreiben Sie uns an: info@kinder-laufen-fuer-kinder.at.

Großartiger Startschuss des LC Blattla

Kleine flinke Füße an Silvester bescheren den CliniClowns und "Kinder laufen für Kinder" einen schönen Start in das Neue Jahr!

Den Startschuss für die österreichweite Aktion „Kinder laufen für Kinder“ mit neuem Konzept gab im Schuljahr 2015/16 der LC Blattla mit 80 Kindern im Rahmen des Zillingsdorfer Silvesterlaufs. Die kleinen Helden haben dabei stolze 2000 Euro für die CliniClowns Austria erlaufen und ermöglichen somit Kindern ihres Alters eine schöne Abwechslung im Klinikalltag.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

 

„Kinder laufen für Kinder" im SOS-Kinderdorf

Zum Abschluss des erfolgreichen ersten Jahres der Aktion „Kinder laufen für Kinder“ in Österreich fand im ersten SOS-Kinderdorf der Welt in Imst (Tirol) ein spannender Finallauf statt. Nach dem Startschuss am Rathausplatz be­wältigten die Schülerinnen und Schüler der Hermann-Gmeiner-Schule die Laufstrecke von ca. 3 km leicht bergauf in Richtung SOS-Kinderdorf. Dort angekommen erwartete sie ein buntes Programm mit zahlreichen Verpfle­gungs- und Spielstationen.
 
VS Hermann Gmeiner, Imst

 

Erster Benefiz-Langlauf

Ein ganz besonderer Spendenlauf wurde im Winter von der Sporthauptschule Altenmarkt in Kooperation mit dem Landesschulrat für Salzburg durchge­führt. „Gelaufen“ wurde auf der Loipe der SHS Altenmarkt mit Langlaufski. Knapp 700 Schülerinnen und Schüler aus neun Schulen mit sportlichem Schwerpunkt des Bundeslands Salzburg engagierten sich zugunsten von AMREF Austria. Insgesamt erliefen die Kinder über 3.100 Runden auf der 2 km langen Loipe und sammelten so Spendengelder in Höhe von fast 20.000 Euro für den Bau einer neuen Schule in Rombo (Kenia).
 
SHS Altenmarkt, Altenmarkt im Pongau

 

„Kinder laufen für Kinder" am Schulfest

Im Rahmen des Schulschlussfestes nahm die VS Pfaffenschlag an der österreichweiten Aktion „Kinder laufen für Kinder“ teil. Trotz des unbeständigen Wetters war das Spielefest gut besucht.

Insgesamt erliefen die 78 Teilnehmer des Benefizlaufs eine Spen­densumme von mehr als 1.320 Euro für das SOS-Kinderdorf. Stolz nahmen die Läuferinnen und Läufer anschließend ihre Urkun­den in Empfang.
 
Direktorin Monika Robl, VS Pfaffenschlag

 


Schüler-Lehrer-Eltern-Bewegungstreff

Im Rahmen des Sportfestes nahm die VS Judenburg-Stadt an der österreichweiten Aktion „Kinder laufen für Kinder“ teil. Im Vorfeld wurde jeden Mittwoch ein Bewegungstreff im Murwald organisiert, bei dem neben den Kindern auch die Eltern und Großeltern eingeladen waren.

Direktorin Silvia Celin, VS Judenburg-Stadt
 

Bezirks-Gesundheitstag mit rund 25 Schulen

Einen besonders wertvollen Beitrag leistete der Schulbezirk Weiz II: Im Rahmen des Bezirks-Gesundheitstages wurden die Schulen durch die beiden Bezirks-Gesundheitsbeauftragten - Sandra Gollowitsch und Franziska Kaltenegger - in Zusammenarbeit mit Bezirksschulinspektorin Frau Anneliese Riedl aufgerufen, die Aktion selbstständig umzusetzen. So konnten auf einen Schlag rund 25 Schulen mobilisiert werden, für den guten Zweck zu laufen. Franziska Kaltenegger war begeistert von dem Engagement der großen und kleinen LäuferInnen „Man tut anderen und sich selbst etwas Gutes damit. Was will man mehr!“.

 
Landschulraete